Transparentseife...muss eine Hassliebe sein

denn keiner tut sich freiwillig sowas an. Der erste Teil ist ja eine simple OHP, die hab ich in der MW in kürzester Zeit fertig gestellt. Ja, und dann wenn andere Seifen eigentlich fertig wären, geht bei der TS die Party erst so richtig los!! Man mixt Alkohol mit Glyzerin und rührt das unter die fertige Seifenpampe. Jeder Alkitreff hätte mich ohne Aufnahmeprüfung sofort aufgenommen. Die ganze Küche riecht nach Alkohol und ganz wohl ist mir nicht in der Haut, denn das ganze simmert nun auf dem Herd vor sich hin und riecht gewaltig nach Alk. Natürlich kann ich es nicht lassen und muss immer wieder diesen Topfdeckel anheben um zu schauen ob das jetzt auch transparent wird...die Seife wirds und mir wird langsam etwas lustig. Anschliessend kippe ich die Zuckerlösung noch rein und siehe da: Das Wunder ist geschehen; wir haben transparente Flüssigkeit im Topf (mit Haut). Jetzt wollen wir noch etwas Farbe (ein bisschen Pink) und Duft! Ok, es war ein bisschen viel Farbe und darum duftet sie jetzt auch nach Rose und zwar ziemlich heftig. Denn die Flüssigseife hat immernoch so stark nach Alk gerochen, dass ich einen gehörigen Gutsch PÖ Gartenrose reingekippt hab.

Und auch das zweite Wunder geschah, die Seife ist ziemlich transparent und riecht nur noch nach Gartenrose! (Sehr stolz bin darüber) Ob ich eine weitere TS mache? Keine Ahnung, ich hab's jetzt mal ausprobiert, für mich wars wie der sechste DAN im Seifen machen! Jetzt wird die Küche geputzt, ich hab unmengen Rührlöffel gebraucht, überall hat's Transparenseifenhaut rumliegen usw.....

Kommentare:

Wiccaronja hat gesagt…

Wunderschön! Aber klingt nach ziemlich Arbeit und Stress..... das lass ich dann doch lieber ;-)

Corinne hat gesagt…

Huch Sonja
deine erste Transparentseife und schon ein perfektes Stück.Sieht ja wunderbar aus, tönt aber schon eher kompliziert.....
Grüessli Corinne

Seifenkiste hat gesagt…

Na ja, ich denke, wenn man mal 5 Transis gemacht hat, ist es bestimmt nicht mehr so schlimm. Ich weiss bloss nicht, ob die Nerven für vier Weitere hätte;-)

Pony Hütchen hat gesagt…

Sehr sehr schön! Ich bin begeistert!!!

Rike hat gesagt…

"Transis" klingt ja mal geil! *lol*
Aber so eine steht auch noch auf meiner Liste, ich warte nur noch auf mein Glyci.
Sieht übrigenst total klasse aus, Respekt!!

didit hat gesagt…

Toll gelungen! Ich denke bei mir werden noch Jahre vergehen, bis ich mich an die Transis ran trau!!!
Gratuliere!!
lg michi

Nuria hat gesagt…

Hi Sonja, I just found your blog, you make very nice soaps.
These soaps are really nice.

bbee hat gesagt…

Gratuliere!
Tolle Farbe!

lg, bbee

Seifenkiste hat gesagt…

Vielen Dank ihr Lieben! So ein Transi ist schon was Besonderes. Ich muss sie mir auch immer wieder anschauen:-)Es war für mich ein kleines Wunder, wie aus dieser bräunlichen OHP-Seifenpampe ein Transparentseifchen wurde.
Liebe Grüsse, Sonja

Anja hat gesagt…

SUPER ! eingefärbt sieht das richtig klasse aus.

liebe Grüße
Anja

Sandra *Jill* hat gesagt…

Ne TS hab ich noch nie gemacht.
Trau mich da nicht so rann.
Deine sieht auf jeden Fall klasse aus

Seifenkiste hat gesagt…

Das ist wirklich interessant, die Transis sind noch transparenter geworden. Kein bisschen trüb mehr! Ich glaub, ich werd's wieder tun. Mir schwirren grad so Ideen durch den Kopf wie: Dividor-Einlegerseife mit transparenter Oberfläche! Ich glaube, ich mach mal ein Kilo unbeduftet und ohne Farbe... irgendwo kann ich die Mädels verstehen, die dann nicht mehr davon lassen können.
Also traut euch, der Erfolg wird euch Recht geben!
(wenn die Küche wieder sauber ist und so:-)
LG, Sonja

Rike hat gesagt…

Naja, ist doch auch ein positiver Nebeneffekt - die Küche wird mal wieder so RICHTIG geputzt... lol...

LG, Rike

Dörte hat gesagt…

Hallo Sonja
bin ganz beeindruckt von Deiner ersten TS.Ich muß jetzt erstmal mein Blog gestalten bevor ich mich in dieses Abenteuer stürze.
Liebe Grüße
Dörte

www.duftmanufaktur.blogspot.com hat gesagt…

wunderschön ist sie... ich schleiche auch noch drum rum... bisher hat mich die viele arbeit abgeschreckt. aber wenn die kinder mal ausser haus sind (so in 20 jahren :-) ...
lg
anja

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin