Black is beautiful


Der Schlamm aus Heviz ist verseift: Heraus gekommen ist eine sehr schwarze Seife. Sie ist noch etwas weich, weil der Schlamm feuchter war als angenommen. Ich hätte das Wasser mehr reduzieren sollen,grr. Sie duftet dezent nach den ätherischen Ölen Sandelholz, Rosenholz und Ylangylang.


Inhaltsstoffe: Heviz-Schlamm, verseiftes Rapsöl, Kokosnußöl, Macadamianußöl, Olivenöl, Palmöl, Kakaobutter, Avocadoöl, Wasser, Sojacreme, ÄÖ Sandelholz, Rosenholz, Ylanylang,
Überfettung 15%

Kommentare:

didit hat gesagt…

Oh, die sind aber toll! Sehr, sehr edel!!..... und fester wird sie auch noch werden!!!
lg michi

Gioia Made Soap hat gesagt…

Gut gemacht, Sonja!
Hast Du mein Bericht empfangen?
Wie war das mit dem Ausflug :)
LG
Georgette

Wiccaronja hat gesagt…

ooooh, die ist ja edel! und schlamm ist immer gut..... die trocknet auch noch ;-)

Seifenkiste hat gesagt…

Ich hoffe doch sehr, dass sie noch fester wird. Am Anfang hat sie wirklich Wassertropfen ausgeschwitzt. Ich bin sehr gespannt wie die sich zum Waschen anfühlt. Und ob der Schaum wirklich "schmutzig" aussieht :-)

Rike hat gesagt…

Die sieht richtig edel aus, und ein bissel "antik". Gefällt mir sehr gut.
Ich habe noch Karlsbader Moor, ob ich mir mal deine Idee klaue? ;o)

LG, Rike

María hat gesagt…

I like this one. It looks like a white rose inside. Lovely.

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin