Swirls und ein neuer Stabmixer

Jahrelang war mir mein noname Billig-Stabmixer ein treuer Begleiter. Bis dann der Tag X kam und einfach garn nichts mehr ging. Das gute Ding hat von jetzt auf nachher seinen Geist aufgegeben. Da ich schon lange damit gerechnet habe, habe ich mir natürlich Ersatz besorgt. Aber wirklich glücklich bin ich mit diesem Schaumschläger nicht. Egal wie ich arbeite, er arbeitet ständig Luft mit rein. Und da kann ich anschliessend die Form anstossen wie ich will. Am Ende sind leider die Bläschen sichtbar. Zuerst hatte ich ja die Gelphase in Verdacht, aber diese Seife hat wirklich nicht gegelt. Vielleicht an der Seite etwas, sie stand nämlich neben der Heizung. Dort wo sie gelte sind die Farben auch intensiver, der Rest der Seife ist nun nicht bunt, dafür mit Bläschen. Dabei gelang mir hier zum ersten Mal ein Secret Swirl. Zum swirlen habe ich einen Bügel für Farbroller benutzt, der past nämlich perfekt in meine Seifenform.


Verseift habe ich zu gleichen Teilen Kokos, Olive und Schweineschmalz, dazu noch etwas Kakaobutter. Wie immer Zucker und Seide in der Lauge und die Farben mit Sojacreme angerührt. Beduftet ist die Seife mit Lost in Fantasy von Fragrancy.

Charakteristik gemäss Fragrancy: Lost In Fantasy - Passionsfrucht, brasilianische Orchideen und Musk verbinden sich zu einem funkelnden, sinnlich-verführerischen Duft.




Der Seifenleim verhielt sich artig und liess sich bis zum Schluss schön swirlen. Zum Färben habe ich Pigmente (Blütenorange und Grünblau) von Behawe benutzt. Wie oben erwähnt hat die Seife nicht gegelt und darum ist vom Swirl nicht wirklich viel zusehen. Wenn man genau hinschaut und die Bläschen überschaut, kann man die Marmorierung sehen. 


Nun wünsche ich euch noch einen schönen Sonntagabend und morgen einen tollen Start in eine schöne und warme Woche!

Liebe Grüsse, Sonja

Kommentare:

billasseifen hat gesagt…

das ist es ,Farbrollerbügel!!!!!
schön geswirlt ;-)
angenehme warme Woche
Sibylle

claudia mold hat gesagt…

Liebe Sonja, mir geht's genau so mit dem Pürierstab. Der Billige war klasse, der Neue, auch mit verschiedenen Stufen mixt mir auch zu viele Blasen rein. Habe noch nie so einem Gerät so lange nachgetrauert. :)

Anne-Marie hat gesagt…

Gorgeous, earthy swirls! Thanks for sharing. =)

Seifenkiste hat gesagt…

Das mit dem Farrollerbügel ist wirklich total praktisch und was den Stabmixer angeht: Wie kaufe ich einen Neuen, wo ich doch nirgends testen kann ober der Bläschen bildet oder nicht....

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin